Aktuelles

„Ein großer, mutiger Hirte und Lebensrechtler“ – ALfA dankt Kardinal Meisner für sein Lebenswerk

Zum Tod von Joachim Kardinal Meisner erklärte Alexandra Linder, Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle e.V., in Augsburg:

„Kardinal Meisner war ein furchtloser Streiter, der keine Diskussionen und Konflikte scheute und immer ein klares Bekenntnis abgab, als Bischof wie als Mensch. Gerade auch im Bereich des Lebensrechts war er eine große, verlässliche Stimme, die vielen Mitgliedern der Lebensrechtsverbände zusätzlich Mut und Halt gab.

In seinen Predigten, zum Beispiel zum Tag der Unschuldigen Kinder, der in jedem Jahr am 28.12. begangen wird, legte er deutlich den Finger in große Wunden der Gesellschaft, wie Abtreibung, die Forschung an embryonalen Stammzellen oder die Euthanasie, denn, darauf wies er immer wieder hin, es ging um Das ungeborene, das geborene, das alt gewordene Leben, das eigentlich kein „Es“ ist, sondern ein „Du“, damit sie dieses Leben in Fülle haben.

Die ALfA dankt Kardinal Meisner für seine Unterstützung, seine konsequente Haltung und sein Vorbild. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren – einem großen, mutigen Hirten und Lebensrechtler. Requiescat in pace.“

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (ALfA) tritt für das uneingeschränkte Lebensrecht jedes Menschen ein – ob vor oder nach der Geburt, behindert oder nicht, krank oder gesund, alt oder jung. Die ALfA hat mehr als 11.000 Mitglieder und ist Mitglied im Bundesverband Lebensrecht (BVL).

V.i.S.d.P

Alexandra Maria Linder M.A.
Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle, ALfA e.V.

E-Mail: alexandra.linder@alfa-ev.de
Telefon: 02724/288944 oder 0175/9616906

Zurück zur Übersicht