Termine

Fortbildung für Beraterinnen und Berater

Gewaltfreie Kommunikation im Kontext der Schwangerenberatung

Für eine Frau im Schwangerschaftskonflikt ist es von fundamentaler Bedeutung, dass wir es schaffen, eine empathische Beziehung, die auf Wertschätzung beruht und Vertrauen ermöglicht, aufzubauen.

Doch wie gelingt uns das am besten? Manchmal sind wir unsicher, ob wir die richtigen Worte finden, haben möglicherweise Sorge, etwas falsch zu machen oder zu sagen, und fühlen uns in Anbetracht vielleicht begrenzter Handlungsmöglichkeiten nicht wohl.

Es gibt eine Art Grammatik der hilfreichen Beratung von Frauen im Schwangerschaftskonflikt, mit der man als Beraterin noch besser werden und seine Möglichkeiten des Zugangs zu den Frauen noch erweitern kann.

In diesem Seminar beleuchten wir, welche Haltungen, Worte und Ziele hier besonders hilfreich sind, und erkennen Stolpersteine, die wir möglichst umgehen.

Wir vertiefen das Hinhören oder „Dahinterhören“, das unser Zuhören noch erweitert, und berücksichtigen dabei, dass auch wir etwas brauchen, um für Frauen im Schwangerschaftskonflikt hilfreich zu sein.

Termin: Freitag 10.03.2017, 18 Uhr – Sonntag, 12.03.2017, 12 Uhr

Ort: Haus Nazareth, Iburgerstr. 23, 49196 Bad Laer (bei Osnabrück)

Kosten: 70 € für Übernachtung und Verpflegung

Referentin: Sandra Sinder, seit 10 Jahren Konfliktberaterin bei der ALfA, Systemischer Coach (ECA und DVNLP-zertifiziert), Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Anmeldung und weitere Informationen unter: monika.friederich@alfa-ev.de

Seminar "Wege zum Schattenkind" 17.-19.03.2017 im Haus Nazareth in Bad Laer

Das Seminar wird geleitet von der Allgemeinärztin und Psychotherapeutin Frau Dr. Angelika Pokropp-Hippen aus Münster, Vorstandsmitglied des Vereins „Ärzte für das Leben“ und eine international anerkannte Expertin für das Post-Abortion-Syndrom.

Das Post-Abortion-Syndrom, eine Variante des post-traumatischen Stress-Krankheit wird viel zu wenig beachtet und oft sogar verleugnet, kann aber für betroffene Frauen mit schwerwiegenden psychischen und körperlichen Beeinträchtigungen einhergehen, die unbehandelt das ganze weitere Leben überschatten können.

Die Daten zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem verlinkten Flyer.

Eine Teilnahme auch von Personen, die mit Frauen in der Schwangerschaft zu tun haben, empfehlen wir sehr!

Die ALfA wird 40 Jahre alt!

Bundesdelegiertenversammlung der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V. vom 19.-21.05.2017.

In diesem Rahmen feiern wir unser 40-jähriges Bestehen!

Marsch für das Leben 16.09.2017

Marsch für das Leben 16.09.2017

Fahren Sie auch am 16.09.2017 wieder mit uns nach Berlin, zum jährlich stattfindenden Marsch für das Leben!

Wir freuen uns auf Sie!