Publikationen

LebensForum Ausgabe 119

Wichtiger Erfolg

Der Staat muss nicht jede Form der Gehsteigberatung abtreibungswilliger Schwangerer tolerieren. Er kann Auflagen erlassen, aber er kann die Gehsteigberatung nicht grundsätzlich verbieten. Der Grund: Der Schutz des Lebens ist ein Höchstwert der Verfassung. Das hat jetzt das Verwaltungsgericht München im Rechtsstreit des Vereins "Helfer für Gottes kostbare Kinder Deutschland e.V." gegen die Stadt München entschieden und ein lesenswertes Urteil gefällt. Eine Analyse.

PDF Download