Publikationen

LebensForum Ausgabe 128

Schöne neue CRISPR-Welt

Der Ungeist ist aus der Flasche. In China sollen zwei Mädchen geboren worden sein, deren Erbgut  genetisch modifiziert wurde. Nicht um sie zu heilen, sondern um sie genetisch zu verbessern und  HIV-resistent zu machen. Die Gemeinschaft der Wissenschaftler, die Scientific Community, zeigte sich schockiert. Dabei hatte sie sich selbst erfolgreich gegen Forderungen nach einem Moratorium für Eingriffe in die menschliche Keimbahn gewehrt. Und nichts spricht dafür, dass sie nun klüger geworden wäre.

PDF DownloadZurück zur Übersicht