Publikationen

LebensForum Ausgabe 130

Menschen mit Down-Syndrom - demnächst vogelfrei?
Eugenik auf Rezept


Mit der Aufnahme molekulargenetischer Bluttests in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen könnte die Selektion von Menschen mit Down-Syndrom eine neue Qualität erreichen. Und das nur, weil der Deutsche Bundestag der Meinung zu sein scheint, wer einmal "A" gesagt habe, müsse auch "B" sagen. Nur: So ist es nicht. Lebensrechtler fordern seit Langem, nur solche Diagnosen zu bezahlen, für die es auch Therapien gibt.

PDF DownloadZurück zur Übersicht