Lebensrecht in der Schule

Ungewollt schwanger! Kann die Schule auf eine solche Situation vorbereiten? Sie kann es zumindest versuchen, oder sollte es tun. Die Schulmaterialien der ALfA wollen dazu einen Beitrag leisten. Sie bestehen aus zwei Büchern – dem Schülerheft (48 Seiten)  und dem Lehrerband (80 Seiten). 

Die Texte im Schülerheft erzählen teils die Geschichte von Frauen und auch Männern, die sich in einer solchen Situation befunden haben und regen zur Diskussion und zum Nachdenken an. Das Buch beinhaltet aber auch zahlreiche Informationen zur vorgeburtlichen Entwicklung, zur Rechtslage in Bezug auf Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland und zur besonderen Situation behinderter Menschen. Besonders wichtig aber sind die Seiten, die aufzeigen, welche Hilfen es im Fall einer ungewollten Schwangerschaft gibt. Damit ist das Buch nicht nur ein Mutmacher, sondern auch ein Ratgeber und Nachschlagewerk für Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler gleichermaßen.

Der Lehrerband führt durch die vier Module aus dem Schülerband und bietet für jede Einheit einen passenden Einstieg, Erarbeitungsmöglichkeiten und Alternativen. 

FLEXIBEL: Vorschläge für differenzierende Aufgaben ermöglichen den Einsatz in verschiedenen Schulformen und Jahrgangsstufen 

EINSATZBEREIT: Fertige Tafelbilder, Erwartungshorizonte und zusätzliche Kopiervorlagen minimieren die Vorbereitungszeit.

FUNDIERT: Sie bekommen Hintergrundinformationen in den Einleitungstexten zu den Modulen sowie zusätzliche ausführliche Informationen im Anhang zum Weiterlesen.

PRAXISTAUGLICH: Sie erhalten methodisch-didaktische Hinweise zu jedem Modul für einen differenzierenden, kompetenzorientierten und abwechslungsreichen Unterricht. 

AKTUELL: Mittels Online-Links haben Sie Zugang zu Filmen, Bildern und weiteren, aktuellen Texten.

Die Schulmappe ist sowohl im Buchhandel erhältlich (ISBN 9 783739225470) als auch bei der Bundesgeschäftsstelle der ALfA bestellbar.
Schülerheft: 4 Euro
Lehrerband: 8 Euro

Bei Amazon können Sie unter folgenden Links in der Ausgabe blättern:
- Schülerheft
- Lehrerheft

Über die Autorin: 

Cornelia Kaminski ist neben ihrer Tätigkeit als Oberstudienrätin an einem Gymnasium als Autorin und Beraterin für den Ernst Klett Verlag tätig. Neben ihrer Autoren- und Beratertätigkeit für das Lehrwerk Green Line (neue Ausgabe) und das Oberstufenlehrwerk Green Line Oberstufe (Schulbuch des Jahres 2016) hat sie mehrere Lektüren herausgegeben, von denen einige einen medizinisch-ethischen Schwerpunkt haben. Sie hat dazu ebenso die passenden Lehrerhandbücher verfasst. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Bereich Differenzierung. Hierzu und zu weiteren Themen (ethische Aspekte des medizinischen Fortschritts, Shakespeare, Herausforderungen für den modernen Fremdsprachenunterricht) bietet sie regelmäßig Lehrerfortbildungen an. Sie ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie ist seit vielen Jahren im Bundesvorstand der ALfA aktiv und leitet den Regionalverband Fulda

„Ich gratuliere zu dieser Schulmappe, einem wichtigen Bestandteil der dringend notwendigen „Bildungsoffensive für das Leben“. Sie kommt zum richtigen Zeitpunkt!“

Hartmut Steeb, Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz

„Die vorliegenden Unterrichtsmaterialien .. lenken die Aufmerksamkeit der Schülerinnen und Schüler auf Menschen, die sich in den gesellschaftlichen Debatten kein Gehör verschaffen können, und sensibilisieren junge Menschen dafür, auch die Schwachen nicht aus dem Blick zu verlieren.“

Heinz-Josef Algermissen, Bischof von Fulda

Modul I: Plötzlich schwanger

Kapitel 1: Hallo, hier bin ich!
Eine junge Frau erfährt plötzlich, dass sie schwanger ist – wie geht sie damit um? Wie reagiert ihr Umfeld? 

Kapitel 2: Das Leben vor der Geburt
Wie entwickelt sich das Kind im Mutterleib? Was kann es wahrnehmen, was kann es bereits tun? 

Kapitel 3: Was erwarte ich vom Leben?
Wie passt eine ungewollte Schwangerschaft in die bisherige Lebensplanung? Welche Erwartungen lassen sich noch erfüllen, welche  nicht mehr? 

Modul II: Entscheidungen

Kapitel 4: Kind weg – Probleme weg?
Wie geht man selbst, das Umfeld mit einem Schwangerschaftsabbruch um? Welche Konsequenzen ergeben sich? 

Kapitel 5: Pro choice gegen pro life: Recht auf Abtreibung gegen Recht auf Leben
Welche Positionen vertreten die Befürworter einer liberalen Abtreibungsregelung? Was sind die dahinter stehenden Interessen? 

Modul III: Recht auf Leben?

Kapitel 6: Auf dem Prüfstand: Strafgesetz und Lebensrecht
Wie kann ein Staat wirksam das Lebensrecht der Kinder vor der Geburt schützen? Welche Rechte kollidieren bei einer überraschenden Schwangerschaft?

Kapitel 7: Die strafrechtliche Regelung in Deutschland
Was gilt eigentlich in Deutschland? Sind Abtreibungen illegal? Inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Gesetzestext. 

Modul IV: Anders als andere 

Kapitel 8: Menschen mit Behinderungen
Wie geht unsere Gesellschaft mit Menschen um, die auf Grund einer Behinderung aus dem Rahmen fallen? Welchem Druck sind Eltern ausgesetzt, die ein behindertes Kind erwarten? 

Eine gute Unterrichtsreihe zum Thema Abtreibung zusammen zu stellen ist nicht ganz einfach – trotz aller zur Verfügung stehenden Materialien der Verlage fehlt es oft entweder an Texten, die die Jugendlichen wirklich berühren, oder aber an gut umsetzbaren Vorschlägen, wie die Texte im Unterricht eingesetzt werden können. Die ALfA hat auf Grund ihrer jahrelangen Beratungstätigkeit einen großen Schatz an Erfahrungen und Geschichten, die authentisch sind, zur Verfügung. Sie kann damit Material zur Verfügung stellen, auf das ein Schulbuchverlag keinen Zugriff hat. 

Eine junge Frau erfährt plötzlich, dass sie schwanger ist – wie geht sie damit um? Wie reagiert ihr Umfeld? Das ist eins der wichtigen Themen, die mit der Schulmappe abgedeckt werden müssen. Weitere Themen kreise sind das Leben vor der Geburt, die Frage, was ein junger Mensch für sich selbst vom Leben erwartet, und natürlich die Auseinandersetzung mit der Frage, ob mit der Abtreibung tatsächlich alle Probleme gelöst werden. Weitere Themen sind rechtliche Fragen sowie die besondere Form, in der im Bezug auf Abtreibung mit Menschen mit Behinderung umgegangen wird. 

Die neue Schulmappe besteht aus zwei Teilen: dem sehr kostengünstigen Schülerheft sowie dem Lehrerheft (8 Euro). Neben den vielen authentischen Texten enthält das Schülerheft eine umfangreiche Aufstellung über Hilfsangebote im Fall einer ungewollten Schwangerschaft sowie über Adressen und Telefonnummern von Beratungsstellen.

Das Lehrerheft enthält neben allen Lösungsvorschlägen und ausgearbeiteten Tafelbildern strukturierte Übersichten über die Unterrichtseinheiten, Zusatztexte und Onlinelinks zur Weiterarbeit und zum Einsatz von Medien.

Die Materialien in der Schulmappe sind abwechslungsreich gestaltet: mittels unterschiedlicher Arbeitsaufträge und durch den Einsatz verschiedener Sozialformen kann der Unterricht spannend und lebensnah gestaltet werden.

Alle in der Schulmappe vorgestellten Materialien sind in der Bundesgeschäftsstelle der ALfA erhältllich. 

Existenzielle Fragen wie die nach dem Wert menschlichen Lebens, nach der richtigen Entscheidung in schwierigen Situationen werden in vielen Fächern diskutiert – nicht nur im Religions- oder Ethikunterricht. Lektüren für den Englischunterricht, die das Thema auf eine positive Weise behandeln, sind z.B. Slam von Nick Hornby oder Dear Nobody von Berlie Doherty.

Du gehst noch zur Schule oder studierst?!

Du bist auf der Suche nach geeignetem Material und nach guten Quellen für Deine Recherchen zu Themen wie Abtreibung, Präimplantationsdiagnostik und Euthanasie?!

Wir unterstützen Dich gerne!!