ALfA bietet viele Möglichkeiten, sich für Schwangere einzusetzen:

  • Mitglied werden

    Werden Sie Mitglied und unterstützen Sie ALfA beim Engagement für die Schwangere in Notsituationen, für ungeborene Kinder,  für das Recht auf Leben aller Menschen. Unser Antragsformular finden Sie hier


  • Unterstützen mit einer Spende

    Unterstützen Sie ALfA mit einer Spende

    Damit Schwangere sich auch in Notlagen auf ihr Kind freuen können, helfen wir unbürokratisch, individuell und ohne große Umstände. Damit diese Hilfe möglich ist, hat die ALfA ein Sonderkonto eingerichtet. Das hier eingezahlte Geld kommt ohne Abzüge Müttern und ihren Kindern zugute. Wie lange geholfen wird und wie die finanzielle Hilfe im Einzelfall ausfallen wird, entscheidet ein kleiner Kreis von erfahrenen ehrenamtlichen ALfA Mitarbeitern. Durch eine Patenschaft wollen wir Müttern vermitteln, dass sie nicht allein sind und dass das Leben mit einem Kind wertvoll ist, auch wenn es sich zu einem ungünstigen Zeitpunkt ankündigt.

  • Marsch für das Leben

    Machen Sie mit beim Marsch für das Leben und setzen Sie ein Zeichen mit vielen tausend anderen Demonstranten in Berlin. Seien Sie dabei bei Deutschlands größtem Lebensrechtsevent – das nächste Mal am 19.9.2020 in Berlin!  (Mehr Infos weiter unten)

  • Aktionen der Regionalverbände

    Beteiligen Sie sich an der Arbeit in einem unserer Regionalverbände und unterstützen Sie uns bei Aktionen und Veranstaltungen vor Ort (Info s.u.)

  • Fachtagungen

    Sie wollen tiefer in die Materie einsteigen? Dann melden Sie sich zu unseren Fachtagungen an (Info s.u.)

  • Berater oder Beraterin werden

    Sie wollen Frauen in Notsituationen beraten? Dann werden Sie Berater oder Beraterin (Info s.u.)

  • Patin für 9 Monate werden

    Frauen, die unerwartet schwanger werden, stehen oft allein da. Sie brauchen jemanden, der ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht: bei Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit den Baby, bei Schwierigkeiten mit Behörden und Ämtern. Werden Sie Patin für 9 Monate und helfen Sie Frauen, die mit ihrem Ja zum Kind allein da stehen während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten mit dem Kind. Mehr Infos s. u.

  • Vorträge und Diskussionsveranstaltungen an Schulen

    Sie unterrichten Fächer, in denen Menschenrechte eine Rolle spielen? Sie würden sich über den Besuch eines Experten zu medizin- oder bioethischen Fragestellungen freuen? Wenden Sie sich an uns: unsere erfahrenen Referenten sind ausgewiesene Experten in ihren Fachgebieten. Mehr dazu weiter unten.

  • Shopping für den Lebensschutz

    Besuchen Sie unseren Shop – dort können Sie kostenloses Informationsmaterial bestellen oder mit Kunstpostkarten, T-Shirts oder Kappen ein Zeichen für das Recht auf Leben setzen.

Marsch für das Leben – Geh Du für mich!

Im September (19.09.2020) findet jedes Jahr der Marsch für das Leben in Berlin statt.

Sie können nicht selbst mitgehen? Kein Problem! Dafür gibt’s unsere Aktion: »Geh Du für mich!« (Flyer 2019)
Bei Fragen zu „Geh Du für mich!“ wenden Sie sich bitte an info[at]alfa-ev.de!

Unterstützen Sie Jugendliche mit Ihrer Spende für z. B. den Kauf eines Bahntickets nach Berlin, um für Sie beim Marsch für das Leben dabeizusein.

Beispielkosten für ein Ticket von München nach Berlin (einfache Fahrt): 29,- Euro. Oder mit dem Fernbus: 39,50 Euro.

Spendenkonto: Augusta-Bank eG, BLZ 720 900 00, Konto 5 040 990
Kennwort: Geh Du für mich 2020

0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Berater oder Beraterin werden

„Viel ist passiert, wozu auch Sie eine Menge beigetragen haben. Dank Ihres geduldigen Zuhörens, Ihrer Ermutigung und Ihrer Hilfsbereitschaft hat die kleine Mia das Licht der Welt erblickt. Trotz anfänglicher Angst und Ablehnung des Kindes durch seinen Vater habe ich mich für das Baby entscheiden können. Die Schwangerschaft war schwierig – die Freude über unsere Tochter ist jetzt übergroß, sodass ich nur noch sagen kann: „Ihre Arbeit ist toll!“

Damit es noch mehr solche „Happy Ends“ gibt, brauchen wir SIE!
Sie haben Zeit zum Zuhören, bringen Einfühlungsvermögen und Lebenserfahrung mit?
Ihr Herz schlägt für die Kinder vor der Geburt und ihre Mütter?

Dann werden Sie ehrenamtliche Beraterin!

Interessiert?
Melden Sie sich bitte unter:

Telefon: 04122 / 96 05 06
E-Mail: hamburg[at]alfa-ev.de

Patin für neun Monate werden

Oft stehen Frauen mit ihrer Entscheidung für das Kind allein da. Der Partner, der auf keinen Fall Vater werden möchte, ist keine Hilfe, und im Umfeld treffen die Frauen häufig auf Unverständnis. Für alle bedeutet die Geburt des Kindes eine große Umstellung. Können Sie sich vorstellen, Frauen in dieser Situation zu unterstützen?

Dann werden Sie ehrenamtliche Patin für neun Monate!

Interessiert?
Melden Sie sich bitte unter:


E-Mail: info@patin-fuer-9monate.de

  • Schuleinsätze und Info-Material

    1. Sie möchten, dass Ihre Schüler/innen mehr über Abtreibung und Lebensschutz erfahren? Wir besuchen Sie gerne und gestalten eine anschauliche Unterrichtseinheit mit einem Vortrag und Diskussionen!

    2. Sie sind auf der Suche nach Material für die eigene Unterrichtsvorbereitung? Kennen Sie schon unsere Schulmappe? Sie sind interessiert? Dann schreiben Sie uns oder rufen uns an: 0821 512031

    3. Du bereitest ein Referat vor, schreibst eine Hausarbeit oder hast ein Prüfungsthema im Bereich Lebensschutz? Dann finde bei uns Deine Quellen – u.a. zu den Themen Abtreibung, Post-Abortion-Syndrom, Präimplantationsdiagnostik, Euthanasie!

    Kontaktmöglichkeit: schule[at]alfa-ev.de

  • Shopping für den Lebensschutz

    Bei smile.amazon können Sie die ‚Aktion Lebensrecht für Alle e.V.‘ auswählen – für jeden Ihrer Einkäufe spendet Amazon der ALfA 0,5% der Einkaufssumme!
    Sie können sich bei smile.amazon mit Ihrem normalen Amazon-Account anmelden und müssen die ‚Aktion Lebensrecht für Alle‘ nur einmal auswählen – für jeden Einkauf, den Sie ab jetzt über smile.amazon tätigen, erhält die ALfA eine Spende von Amazon.

    Nutzen Sie Ihren Online-Einkauf als gute Tat auch bei WeCanHelp.de und unterstützen Sie die ALfA: https://www.wecanhelp.de/alfa-ev/spendenprojekt

    Auch bei Einkäufen über gooding.de können Sie die ALfA unterstützen!

Fachtagung: Beziehungen am Lebensanfang und am Lebensende

am 8. – 9. Mai 2020 in Fulda

Menschen leben von und in Beziehungen. Das beginnt bereits im Mutterleib: Von der Befruchtung an ist das ungeborene Kind auf Beziehung, auf Verbundenheit und auf Lernen angelegt und angewiesen. Sobald es Zellen gibt, sind sie lebendig, nehmen wahr, reagieren auf die Umwelt und üben auch schon Funktionen aus. Ohne Lernen gibt es keine Entwicklung und kein Überleben. Die Psychotherapeuten und Pränatalforscher Inge  Hans Krens schreiben in ihrem Buch „Risikofaktor Mutterleib“: „Das sich entwickelnde vorgeburtliche Kind ist ein lebendiges interaktives Wesen, das von der Empfängnis an durch seine mütterliche Umgebung beeinflusst wird.“

Was für das ungeborene Kind gilt, stimmt auch für alte, kranke Menschen, die auf ihrem letzten Lebensabschnitt auf die Beziehung zu anderen Menschen zutiefst vertrauen müssen: ihre Angehörigen, Pfleger und Ärzte. Ein gut funktionierendes Netz solcher Beziehungen kann alle Gedanken an Sterbehilfe vertreiben helfen. Beziehungen dienen also dem Leben, und das Wissen darum dient uns in unserer Argumentation für das Recht auf Leben.

Als Referenten haben unter anderem zugesagt: Martine Liminski, Autorin und Mutter von zehn Kindern, Prof. Dr. Tobias Hack, Moraltheologe an den theologischen Fakultäten Marburg und Fulda, Prof. Dr. Armin Schmidtke, Psychotherapeut und Seniorprofessor am Zentrum für Psychische Gesundheit des Universitätsklinikums Würzburg.

Wir freuen uns auf interessante Vorträge und Diskussionen hierzu in Fulda vom 8. – 9. Mai 2020.

Mitglied werden

Nuten Sie jetzt das Kontaktformular rechts oder laden Sie sich jetzt das PDF zum Ausdrucken und Ausfüllen herunter.

Was bewegen Sie mit einer Mitgliedschaft bei der ALfA?

  • Sie werden Mitglied in Deutschlands größter Lebensrechtsbewegung. Sie tragen so dazu bei, dass unsere Stimme gesellschaftlich relevant bleibt. Wer für Tausende spricht, hat mehr Gewicht als jemand, der nur ein paar Hundert vertritt.
  • Sie stärken uns den Rücken. Jedes Neumitglied signalisiert uns: macht weiter so. Ihr setzt euch für etwas Gutes, Wichtiges ein.
  • Sie tragen dazu bei, dass unsere Arbeit finanziell auf sicheren Füßen steht. Jeder Euro Mitgliedsbeitrag ermöglicht es uns, unsere Arbeit weiter zu leisten. Ein Großteil der Arbeit bei der ALfA wird ehrenamtlich geleistet. Aber bei der Vielfalt der Aufgaben kommen wir nicht ohne ein Büro und ein paar festangestellte Mitarbeiter aus. Das muss finanziert werden, und hierfür sind wir dankbar für die Sicherheit, die Mitgliedsbeiträge uns bieten.

Jedes einzelne ALfA-Mitglied trägt so dazu dabei, dass wir unserem Ziel ein Stück näherkommen: Abtreibung Geschichte machen.

1 + 1 = ?