Das LebensForum.
Einzigartig im deutschsprachigen Raum.

Namhafte Autoren informieren viermal jährlich zu aktuellen Lebensrechtsfragen im deutschsprachigen Raum und in der Welt. Berichte, Reportagen, Hintergründe, Interviews und Dokumentationen zu den großen Lebensrechtsthemen der Zeit – populärwissenschaftlich aufbereitet und anschaulich dargestellt.

Nur wer informiert ist, kann mitreden!

Mockup Lebensforum Spezial 2021

Lebensforum I 2021: Abtreibung ist keine Lösung

»Jedes Leben ist l(i)ebenswert«

Von Prof. Paul Cullen,  Dr. Michael Kiworr und Alexandra Linder. Zu den psychischen Folgen der Abtreibung existiert eine umfangreiche Literatur. Wie bei allen Fragestellungen in den Sozialwissenschaften geschieht diese Forschung nicht in einem sterilen Vakuum, in dem die einzige Motivation die Suche nach der unverfälschten Wahrheit ist, sondern sie wird von Interessengruppen betrieben, die die […]

Für die Teilnehmer des Marschs für das Leben im vergangenen Jahr ist sie keine Unbekannte: Bernarda Brunovic. Mit ihrem Lied „Welcome on earth“ sang die blinde Sängerin aus der Schweiz gegen die „Mein Bauch gehört mir“-Rufe radikaler Abtreibungsbefürworter an, die sich auf der anderen Seite des Brandenburger Tors eingefunden hatten, um gegen den Marsch zu […]

Von Alexandra Maria Linder. Immer mehr Prominente sprechen über ihre Erfahrungen mit Abtreibungen oder verarbeiten sie in Liedern und Texten. Einige zeigen Reue, andere ergreifen Partei für das Leben. Ein Überblick.  

Lebensforum Spezial 2021: Die Fiktion des selbstbestimmten Sterbens

»Es gibt kein gutes Töten«

Von Stephan Baier. Österreichs Höchstrichter setzen selbst Recht: Sie erlauben die Beihilfe zum Suizid und verpflichten zugleich den Gesetzgeber, jenem Missbrauch, dem sie damit Tor und Tür öffnen, Einhalt zu gebieten.

Statt verklärender Filme über den assistierten Suizid brauchen wir eine Werbekampagne für die Möglichkeiten der Palliativmedizin, meint der Vorstandsvorsitzende der Deutschen PalliativStiftung, Thomas Sitte. Mit dem Palliativ- und Notfallmediziner sprach für »LebensForum« Cornelia Kaminski.

Von José Garcia – Indem sie auf die Weckung menschlich verständlicher Emotionen setzen, ergreifen zahlreiche Filmemacher und Drehbuchautoren Partei für die Tötung auf Verlangen und die Beihilfe zur Selbst­tötung und beeinflussen so die öffentliche Meinung. Mit ihren Werken machen sie den assistierten Selbstmord »sichtbar« und salonfähig. Allerdings gibt es auch einige bemerkenswerte Ausnahmen, die der […]

Aktuelles LebensForum

Sie möchten das aktuelle LebensForum als PDF herunterladen oder am besten pünktlich nach Erscheinen in Ihrem Briefkasten vorfinden? Dann bestellen Sie hier Ihr Abonnement, das Sie jederzeit wieder kündigen können.

Dann gelangen Sie hier zu den aktuellen Ausgaben als PDF – zum Herunterladen und späterem Nachschlagen. Ebenfalls in diesem Bereich: Zusatzinformationen, Hintergründe und Videos.

Zum Einloggen brauchen Sie Ihren Namen und Ihre Abonnementsnummer – Sie finden diese auf dem Adressaufkleber des LebensForums oder können Sie in unserer Geschäftsstelle erfragen.

Dann erhalten Sie das LebensForum kostenlos!
Danke, dass Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen! ❤️

Und falls Sie noch nicht Mitglied sind: wir freuen uns über jeden, der durch seine Mitgliedschaft zum Ausdruck bringt, wie wichtig der Einsatz für das Recht auf Leben in unserer Gesellschaft ist.  Zum Mitgliedsantrag geht es hier oder alternativ gibt es hier den Antrag als PDF.

Mehr zum LebensForum Spezial: Es gibt kein gutes Töten

Dr. Thomas Sitte im Gespräch mit Cornelia Kaminski : „Schmerz ausknipsen geht immer“ 

Weitere Infos zu den aktuellen LebensForen finden Sie hier. 

Jetzt Zeitschrift LebensForum abonnieren

Werden Sie Mitglied bei ALfA und erhalten Sie die Zeitschriften automatisch.